Veranstaltungen

Infos zur Gruppen-Heilmeditation

 

Beschreibung

Bei dieser Meditation wird ein geschützter Raum geschaffen.
Das hilft uns, den angesammelten Ballast abzuwerfen.
So z. B. Leid, negative Gedanken, Blockaden – alles, was uns belastet.
 
Nach einer kleinen Pause geht es weiter mit Übungen,
die unserem körperlichen und spirituellen Schutz dienen.

Jeder Punkt wird vorher genau erklärt. Gerne darf nachgefragt werden.
Einziges Ritual ist das Anschlagen eines Klangkörpers.
90 % der Meditation erfolgt in absoluter Stille. Keine Meditationsmusik.

Ablauf

1. „Hier und Jetzt“ – Wir entspannen uns.
2. „Baumstamm aus Energie“ – Wir werfen Ballast ab.
3.                               –   Pause   –
4. „Nächstenliebe und Dankbarkeit“ – Eine Übung
5. „Baummeditation“ –  Kurze geführte Phantasiereise
6. Auf Wunsch: „Erdung“ für unseren spirituellen Schutz.

Nach der Meditation

Ruhe und Stille der Meditation wirken noch lange nach.
Manche Blockade hat man abgelegt.
Mögliche Veränderungen sind z. B.:
–  Befreites Lebensgefühl,
–  Aktivierung der Selbstheilungskräfte,
–  Konzentration statt Ablenkung,
–  Anhebung der Stresstoleranz,
–  und Vieles mehr
 
Bitte beherzigen Sie Folgendes:
–  Danach etwas Ruhe – z. B. ein kurzer Spaziergang – schweigend
–  Für den Rest des Tages  keinen Stress, keine Filme, keine Aufregung
    und nach Möglichkeit auch keine Menschenansammlungen
–  Nur hellwach hinter das Steuer

 

Diese Gruppen-Heilmeditationen veranstalte ich in regelmäßigen Abständen.
Kontaktieren Sie mich bei Interesse:  http://peterschenker.de/kontakt/